FAQ

Du hast gerade ein außergewöhnlich spannendes und trotzdem sicheres Abenteuer entdeckt. Komm und erlebe das Gefühl des freien Fliegens in der sicheren Umgebung eines Windkanals – begleitet und kontrolliert von unserem erfahrenen Team.

Du hast gerade ein außergewöhnlich spannendes und trotzdem sicheres Abenteuer entdeckt. Komm und erlebe das Gefühl des freien Fliegens in der sicheren Umgebung eines Windkanals – begleitet und kontrolliert von unserem erfahrenen Team.

Häufig gestellte Fragen

  • 1. WAS IST EIN WINDTUNNEL?

    In einem Windtunnel wird ein kontinuierlicher Luftstrom mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 280km/h erzeugt. Aufgrund der Luftgeschwindigkeit kann man in der Flugkammer vollkommen frei fliegen. Gesteuert wird der Flug durch den eigenen Körper.
     
  • 2. WIE FUNKTIONIERT EIN WINDTUNNEL?

    Die Anlage ist ein geschlossener Kreislauf in dessen Mitte sich die 5,20m x 15m große Flugkammer befindet. Sechs große Ventilatoren erzeugen einen konstanten, nach oben gerichteten Luftstrom, in welchem du abheben und fliegen kannst. 
     
  • 3. KANN ICH GUTSCHEINE ERWERBEN?

    Ja. Du kannst Gutscheine entweder über unsere Webseite, telefonisch oder direkt an der Rezeption erwerben.
     
  • 4. WER DARF NICHT FLIEGEN?

    Das Mindestalter beträgt 5 Jahre. Bei Problemen mit Schultern, Gelenken, Rücken oder Bandscheiben, kontaktieren Sie bitte vorher Ihren Arzt. Bei einer bereits ausgerenkten Schulter sowie bei bestehender Schwangerschaft raten wir von einer Teilnahme ab. Eine Teilnahme ist nicht möglich, bei Überschreiten eines Maximalgewichts von 120kg, Vorliegen gefährlicher Herz- Kreislauferkrankungen und akuter Verletzungen bzw. Krankheiten, implantiertem Herzschrittmacher sowie bei Schlaganfall-Patienten.
    Vor dem Bodyflying dürfen weder Alkohol noch Drogen konsumiert werden.
     
  • 5. BENÖTIGEN MINDERJÄHRIGE (UNTER 18) EINE ERLAUBNIS?

    Ja. Personen unter 18 Jahre müssen von einem Erwachsenen begleitet werden und eine Erlaubnis der Eltern oder des Erziehungsberechtigten vorweisen. Die Begleitperson ist verantwortlich für die Echtheit der Erlaubnis und der Unterschrift.
     
  • 6. WAS MUSS ICH ZUM FLIEGEN MITBRINGEN?

    Du benötigst schnürbare Turnschuhe, bequeme Kleidung unter dem Anzug - und vor allem gute Laune!
     
  • 7. BIN ICH ALLEINE IN DER FLUGKAMMER?

    Nein. Ein erfahrener Instruktor wird während des gesamten Fluges bei dir sein. Er wird dir helfen, die richtige Körperhaltung einzunehmen und Bewegungen mit Armen und Beinen durchzuführen.
     
  • 8. KANN DER FLUG UNTERBROCHEN WERDEN?

    Jederzeit! Der Instruktor kann dem Operator (die Person, die den Luftstrom steuert) ein Signal geben, und schon wird der Flug unterbrochen oder die Windgeschwindigkeit reduziert. 
     
  • 9. WIE HOCH KANN ICH IM WINDTUNNEL FLIEGEN?

    Die Flugkammer von Hurricane Factory Berlin ist 5,2m breit und 15m hoch. Nachdem du ein bisschen Erfahrung gesammelt hast, kannst du auf ca. 12m Höhe fliegen.
     
  • 10. WIE KONTROLLIERE ICH MEINE FLUGHÖHE?

    Unsere Instruktoren werden dir die Grundbewegungen beibringen. Mit diesen kannst du selber deinen Flug kontrollieren und auch die Flughöhe selber beeinflussen.
     
  • 11. HAT DER LUFTSTROM IM TUNNEL IMMER DIE GLEICHE GESCHWINDIGKEIT?

    Die Windgeschwindigkeit hängt von dem Gewicht und der Körperposition des Fliegers ab. Die Durchschnittsgeschwindigkeit im Windtunnel ist ca. 180km/h. Der Operator kontrolliert die Geschwindigkeit des Luftstroms, abhängig vom Flieger in der Flugkammer. Die Windgeschwindigkeit ist niedriger für leichtere Personen und höher für schwerere Personen. Außerdem ist sie niedriger für das Fliegen in der Grundposition (Bauchfliegen) und höher für Positionen wie Backfly (Rückenfliegen), Sitfly (Fliegen in Sitzposition) und Headdown (Fliegen kopfüber). Professionelle Flieger arbeiten mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 280km/h.
     
  • 12. WIE KOMME ICH IN DEN LUFTSTROM?

    Alle Flieger gelangen durch die Tür in der Flugkammer in den Luftstrom. Dein Instruktor wird dir zeigen wie du dich am besten in den Luftstrom lehnst, um die Flugkammer sicher zu betreten. Sobald du drin bist, wirst du fühlen wie du anfängst zu schweben.
     
  • 13. KANN ICH IN DEM LUFTSTROM NORMAL ATMEN?

    Normalerweise haben Besucher kein Problem damit, in stärkeren Luftströmen zu atmen. Solltest du jedoch Schwierigkeiten haben, so ist das Problem mit einem Vollvisierhelm schnell gelöst. 
     
  • 14. BENÖTIGE ICH SPEZIELLE AUSRÜSTUNG?

    Du bekommst von uns den benötigten Anzug, sowie Helm und Brille. Unter den Anzug ziehst du dir am besten leichte, bequeme Kleidung an. Die Temperatur im Tunnel ist unabhängig von der Außentemperatur, du wirst also nicht frieren.
     
  • 15. BEKOMME ICH EIN VIDEO VON MEINEM FLUG?

    Natürlich! Dein Flug wird über ein in den Tunnel integriertes Videosystem aufgenommen und für ca. 3 Monate gespeichert. Du kannst das Video nach dem Flug an der Rezeption kaufen und bequem auf einem USB-Stick mitnehmen. 
     
  • 16. KANN ICH MEINE EIGENE KAMERA MITBRINGEN?

    Ja, aber aus Sicherheitsgründen nicht bis in die Flugkammer. Da der Tunnel durch seine gläserne Flugkammer komplett einsehbar ist, können deine Freunde und Familie deinen Flug fotografieren und aufnehmen.
     
  • 17. WAS PASSIERT WENN WÄHREND DES FLUGES SCHUHE, UHR, RING ODER AUTOSCHLÜSSEL WEGFLIEGEN?

    Prinzipiell solltest du - abgesehen von deiner Ausrüstung - keine weiteren Gegenstände mit in die Flugkammer nehmen. Wegfliegende Gegenstände würden im Luftstrom zirkulieren und könnten dich mit hoher Geschwindigkeit treffen. Im schlimmsten Fall könnten fliegende Teile die Einrichtung oder die Ventilatoren beschädigen, sowie selbst beschädigt oder komplett zerstört werden. Es gilt also: zum Fliegen dürfen nur Anzug, Brille, Helm und schnürbare Schuhe mit in die Kammer. 
     
  • 18. WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN FALLSCHIRMSPRINGEN UND FLIEGEN IM TUNNEL?

    Der Hauptunterschied ist, dass du nicht Richtung Erde fällst, sondern durch den konstanten Luftstrom tatsächlich schwebst. Außerdem musst du nicht mit deinem Instruktor verbunden sein, sondern kannst nach entsprechendem Briefing alleine fliegen. Dein Instruktor ist trotzdem immer bei dir, hilft dir dabei, stabil fliegen zu lernen und passt auf, dass alles sicher abläuft. 
     

  • 19. WIE LANGE KANN ICH IM TUNNEL FLIEGEN?

    Fliegen ist anstrengender als es aussieht, da Muskeln im ganzen Körper beansprucht werden, die ansonsten vielleicht weniger aktiv sind. Beim ersten Mal sind schon 3 Minuten ein unvergessliches Erlebnis, daher empfehlen wir unsere 3 bis 6 Minuten Flugpakete. Mit etwas Training kann diese Zeit auf ca. 20 Minuten am Tag ausgeweitet werden. Professionelle Flieger fliegen bis zu einer Stunde pro Tag.
     
  • 20. WIE LANGE DAUERT EIN EINZELFLUG?

    Die Flugzeit ist normalerweise in 1,5-Minuten Flüge unterteilt. Je nach körperlicher Fitness und Trainingsinhalt, kann man diese Zeiten ausdehnen oder verkürzen.
     
  • 21. KANN MAN MIT MEHR ALS EINER PERSON AUF EINMAL FLIEGEN?

    Je nach Größe des Windtunnels, können erfahrene Flieger in Gruppen von bis zu 8 Personen fliegen. Anfänger fliegen normalerweise allein mit ihrem Instruktor. 
     
  • 22. WAS IST, WENN ICH DIE KONTROLLE VERLIERE?

    Selbst erfahrene Flieger sind niemals alleine im Tunnel. Unsere Instruktoren sind immer in der Flugkammer oder im Vorraum der Flugkammer zur Stelle und speziell für solche Situationen ausgebildet. Unsere Instruktoren werden dir in jeder Situation Hilfestellung leisten. 
     
  • 23. KANN ICH IM TUNNEL KENNTNISSE FÜR DAS FALLSCHIRMSPRINGEN ERWERBEN?

    Der Flug im Tunnel gleicht von der Körperhaltung und den Bewegungen ungefähr dem Freifall eines Fallschirmsprungs. Daher helfen Flüge im Windtunnel ganz eindeutig, den AFF Fallschirmkurs einfacher zu absolvieren oder deine Flugfertigkeiten schneller zu verbessern.
     
  • 24. KANN ICH MEINEN EIGENEN ANZUG UND HELM MITBRINGEN?

    Ja. Alle erfahrenen Flieger können ihre eigene Ausrüstung mitbringen. Es ist jedoch nicht erlaubt, mit Kamera zu fliegen.
     
  • 25. WEITERE FRAGEN?

Hurricane newsletter

Anmelden für Neuigkeiten und exklusive Neuigkeiten